PHÈDRE !

Nach Racine
François Gremaud / 2b company
Théâtre Vidy-Lausanne

Theater

Mi 31.10.18 um 20:00
Do 01.11.18 um 20:00

Ein klassischer Text, neu gedeutet in einer vergnüglichen Fassung und erzählt in einem überdrehten Vortrag: fröhlich, spielerisch, erhellend…

Phèdre ist zweifellos einer der bedeutendsten Texte der französischen Theatergeschichte. Der Schönheit der Racine’schen Sprache entspricht die verzehrende Leidenschaft, die Phèdre für Hippolyte empfindet, auch wenn die Alexandriner den heutigen Zuschauer abschrecken könnten… Der Regisseur François Gremaud und der junge Schauspieler Romain Daroles lieben Phèdre und verfolgen eine einzige Absicht: diese Liebe mit möglichst vielen zu teilen. So liefern sie eine Neudeutung der Tragödie und erkunden mittels eines abgedrehten Redners verschiedene Facetten des Werkes: Racines einzigartige, wunderbare Sprache, die unbändige Leidenschaft der Protagonisten, die mythologischen Wurzeln, den historischen Kontext, in dem das Stück entstand, die Form der Alexandriner… Alles klärt sich wie durch ein Wunder in fröhlicher, aufgeräumter Stimmung. Nie war Leidenschaft ansteckender!

~ 80 Minuten / ab 13 Jahre alt

Text : Jean Racine, François Gremaud
Konzeption, Regie : François Gremaud
Regieassistenz : Mathias Brossard
Interpretation : Romain Daroles
Produktion : 2b company
Executive Produktion : Théâtre Vidy-Lausanne
Unterstützt von : Loterie Romande, Pour-cent culturel Migros, Fondation Hirzel, Ville de Lausanne
La 2b company bénéficie d’un soutien conjoint
de la Ville de Lausanne et du Canton de Vaud.
© Foto : Mathilda Olmi

www.2bcompany.ch

Volltarif : 32.–
Ermässigt (AHV, IV, ALV) : 29.–
Studierende : 15.–
Halbtax-Abonnement : 16.–
GA : 0.–
Abo 20 Jahre 100 Franken : 0.-

Abonnements

Entdecken Sie unsere Mitgliedsausweise und kommen Sie ins Theater, wie Sie es wünschen!

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten aus Nebia:

Vielleicht gefällt es dir auch

X