©Manon Scalbert

Medusa

Vincent Scalbert
Cie MiMesis

Midi théâtre

Fr 29.04.22 um 12:15

Seit Jahrhunderten ist Medusa eine Figur, die fasziniert.

Ihre Bekanntheit beruht auf ihrem Blick, der jeden, den er trifft, zu Stein werden lässt. Sie ist die einzige Sterbliche der drei Gorgonen. Der Weg dieser Frau mit ihrem Schlangenhaar kreuzt unter anderem die Wege von Poseidon, Athene und Perseus, der sie tötet. Bei ihrem Tod gebiert sie zwei Kinder, Pegasus und Chrysaor.

 

Die Figur der Medusa, die oft mit Tod und Gefahr in Verbindung gebracht wird, gibt uns Rätsel auf. Ob als hässliches Monster, als Schutzpatronin, die das Böse abwehrt, oder als Herrin über Leben und Tod transzendiert MEDUSA die griechische Mythologie und gelangt auf unseren Tisch, um auf andere Weise verspeist und verdaut zu werden.

Alles beginnt mit einem grossen Bankett.

Ein Mann isst und trinkt mit seinen Gästen.

Eine Frau kommt hinzu.

Zwischen Mythologie und Fantasie findet während des Essens eine seltsame Begegnung statt.

 

~ 60 Min. (Mahlzeit inbegriffen) / Für alle

Texte : Sumaya Al-Attia
Mise en scène : Vincent Scalbert
Interprétation : Chady Abu-Nijmeh, Sumaya Al-Attia

Soutiens : Corodis, Fondation Philanthropique Famille Sandoz, SIS, Fondation Loisirs-Casino, Fondation Anne et Robert Bloch

Volltarif: 32.-
Reduziert (AHV, IV, RAV): 29.-
Studenten / Kinder / Lehrlinge: 23.-
Bühnenschaffende:
 23.-
KulturLegi Caritas: 23.-
Nebia Halbtax
23.-
Nebia GA: 15.-
Kultur GA: 15.-

Mahlzeit ist im Preis inbegriffen. Die Reduzierungen beziehen sich auf die Vorstellung und nicht auf die Mahlzeit.

Die Sicherheit des Publikums, der auftretenden Künstler*innen und unseres Teams ist uns wichtig. Vielen Dank, dass Sie uns helfen, indem sie die Schutzmassnahmen zum Wohle aller respektieren. Alle aktuellen Informationen zu den angewandten Maßnahmen finden Sie hier.

Abonnements

Entdecken Sie unsere Mitgliedsausweise und kommen Sie ins Theater, wie Sie es wünschen!

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten aus Nebia:

Vielleicht gefällt es dir auch

X