©Martin Launay

Leïla Ka

Se faire la belle / C'est toi qu'on adore / Pode Ser

Tanz

Do 24.02.22 um 20:00

Indem Leïla Ka urbane Tänze mit anderen Anleihen mischt, bereichert sie ihre choreografischen Erkundungen mit getanzter Theatralik. Hier präsentiert sie drei kurze Stücke: ihr erstes Solo Pode Ser, das fünf internationale Preise gewann, das Duo C’est toi qu’on adore und ihre neue Kreation Se faire la belle.

Leïla Ka begann ihre Karriere mit dem urbanen Tanz, den sie schnell mit anderen Einflüssen mischte. Ihre Erfahrung als Tänzerin in Maguy Marins berühmten Stück May B verschafft ihr eine tänzerische Theatralität, die sie in ihre Choreografien einbezieht. Ihre Art der Auseinandersetzung mit Themen, die der Schwierigkeit, sich selbst zu sein, dem Schicksal und den Identitäten gewidmet sind, entdeckt das Publikum 2018 in ihrem ersten Solo Pode Ser, das fünf internationale Auszeichnungen erhält und seit seiner Premiere mehr als sechzig Mal aufgeführt wurde.

Das Abendprogramm :

1) Se faire la belle (20 min.)

2) C’est toi qu’on adore (25 min.)

– Kurze Pause

3) Pode Ser (17 min.)

 

Pode Ser wurde fünfmal international ausgezeichnet

Premier prix – Solo Tanz Theater · Allemagne

Premier prix – Solo Dance Contest · Pologne

Peix de la chorégraphie · Cortoindanca · Italie

Prix du public – Soloduo · Allemagne

Peix du meileur solo _ Soloduo · Allemagne

Unterstützt von Évidanse.

leilaka.fr

Pode Ser
Choreografie und Interpretation: Leïla Ka
Licht:
Laurent Fallot
Unterstützung und Koproduktion: Espace Keraudy, La Becquée, Le Flow, IADU – La Villette, Le Théâtre Scène Nationale, Micadanses

C’est toi qu’on adore
Interpretation: Leïla Ka, Jane Fournier Dumet
Unterstützung und Koproduktion: Centre des arts, Conseil départemental Loire Atlantique, Cour et jardin, L’espace 1789, L’Etoile du Nord, la Becquée, IADU – La Villette, Le Théâtre – scène nationalele, 104 Laboratoire des cultures urbaines, Sept cent quatre vingt trois, Cie 29.27, Micadanses, Région Pays de Loire

Se faire la belle
Choreografie und Interpretation: Leïla Ka
Lichgestaltung: Laurent Fallot
Unterstützung und Koproduktion: CCN de Nantes・Chorège CDCN・Danses à tous les étages・DRAC Pays De La Loire・Espace 1789・L’étoile Du Nord・Le Gymnase CDCN・Le 104 – Paris・Les Hivernales CDCN・Les Quinconces – L’espal Scène Nationale・Le Théâtre Scène Nationale・Musique Et Danse En Loire Atlantique・Ramdam, Un Centre D’art・Théâtre De Vanves・Tremplin Réseaux Grand Ouest・Théâtre Sainte-Anne, St-Lyphard・Avec Le Soutien De La Ville De Cormeilles En Parisis

In Partnerschaft mit Évidanse.

Volltarif: 42.- 
Reduziert (AHV, IV, RAV): 38.- 
Studierenden/ Kinder / Lehrlinge: 15.-
Bühnenschaffende:
 15.- 
KulturLegi Caritas: 21.-
Nebia Halbtax
21.- 
Nebia GA: 0.- 
Kultur GA: 0.-

Die Sicherheit des Publikums, der auftretenden Künstler*innen und unseres Teams ist uns wichtig. Vielen Dank, dass Sie uns helfen, indem sie die Schutzmassnahmen zum Wohle aller respektieren. Alle aktuellen Informationen zu den angewandten Maßnahmen finden Sie hier.

Abonnements

Entdecken Sie unsere Mitgliedsausweise und kommen Sie ins Theater, wie Sie es wünschen!

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten aus Nebia:

Vielleicht gefällt es dir auch

X