FRIDA KAHLO, AUTOPORTRAIT D’UNE FEMME

Cie L’Hydre Folle

Di 30.04.19 um 20:00

Frida Kahlo, die Funkelnde, die Hexe, die Mexikanerin, die Göttin, die Kämpferin, die leidenschaftliche und verletzte Ehefrau, die Frau, die Künstlerin … gefeiert auf der Bühne.

Frida geht auf in einem lebenden Bild und gestaltet ihr Leben, als stünde sie auf einer Bühne. Rosa Blüten im schwarzen Haar, orangefarbene, geometrische gewebte Besatzstücke auf ihrer traditionellen Bluse, stark betonte, durchgezogene Augenbrauen als Ausdruck ihrer Weigerung, sich den Schönheitsstandards unterzuordnen … Frida Kahlo, das sind eine Reihe starker Bilder und ein einzigartiges, persönliches Universum, das sich weltweit durchgesetzt hat. Dieses Stück erweist ihr alle Ehre. Eine Plastikerin lässt auf der Bühne ein dreidimensional gestaltetes «Kahlo»-Universum aufleben, musikalisch und gesanglich von zwei Musikern begleitet und auf zugleich leichte und intensive Weise dargestellt von zwei Schauspielerinnen in einem Wechsel traumhafter, poetischer und humorvoller Momente. In unseren Köpfen hallen Fridas Worte wider: «Wozu brauche ich Füsse, wenn ich Flügel zum Fliegen habe?»

85 Min. / ab 14 Jahre

Mit Deutschen Übertiteln – Surtitrage en allemand

Text : Rauda Jamis
Regie : Yvan Rihs, Martine Corbat
Interpretation : Martine Corbat, Julien Israelian, Yangalie Kohlbrenner,
Pierre Omer, Diego Todeschini
Bühnenbild, recherches plastiques : Yangalie Kohlbrenner
Komponisten, Musiker : Pierre Omer, Julien Israelian
Kostüme : Irène Schlatter
Schneiderin : Laurence Stenzin-Durieux
Licht : Laurent Schaer
Ton : David Grillon
Make-up, Coiffure : Katrine Zingg
Administration : Christèle Fürbringer
Produktion : Cie L’Hydre Folle
© Foto : Dorothée Thébert

Deutsche Übertitel: SUBTEXT, Dóra Kapusta

Unterstützung für die Übersetzung und die Übertitelung:

www.martinecorbat.ch/cie-lhydre-folle

Volltarif : 42.–
Ermässigt (AHV, IV, ALV) : 38.–
Studierende : 15.–
Halbtax-Abonnement : 21.–
GA : 0.–
Abo 20 Jahre 100 Franken : 0.-

Abos

Entdecken Sie unsere Mitgliedskarten und besuchen Sie das Theater nach Belieben.

Mit der Nebia-Newsletter, bleiben Sie über unsere Events immer auf dem Laufenden

demnächst

François-Truffaut-le-dernier-metro-©CaroleParodi

LE DERNIER MÉTRO

Nach dem Film von François Truffaut
Cie STT / Dorian Rossel
Fr 22.02.19 um 20:00
grönholm-nebia-biel-bienne

LA METHODE GRÖNHOLM

Jordi Galceràn
Le Magnifique Théâtre / Julien Schmutz
Di 26.02.19 um 20:00
sandre-Collectif Denisyak-nebia-poche-biel-bienne

SANDRE

Solenn Denis Collectif Denisyak
Mo 04.03.19 um 20:00
Di 05.03.19 um 20:00
X