Des Fourmis dans les mains

Musik

Do 02.05.19 um 20:00

Sie sind Sänger, Rocker, Tänzer, Träumer. Sie sind kühn, originell, irritierend, Poeten, Mixer, beseelt, ausgefallen…

Als Trio konnte man sie 2015 in Biel entdecken. Sie liessen das alte Gemäuer unseres schönen Gewölbekellers in der Altstadt und vor allem die Herzen des Publikum vibrieren, das immer noch davon spricht. Ein grosses, unvergessenes Musikereignis. Nach vier Jahren des Wartens kommen sie zurück, doch nicht zu dritt, sondern zu siebt. Im Gepäck haben sie ihre grossherzigen poetischen Chansons mit Saiten und Trommeln. Musik von Erwachsenen, die nicht gross werden wollen. Ein Septett, das sich auf einem Schulhof wähnt. Ungehörige Schwätzer. Unabhängige Musiker, die nicht schlafen wollen und deshalb schlagen, dreschen, singen und ihre Instrumente stimmen und verstimmen. Ihre Stücke lassen Träume und Fantasien erklingen. Sie sprechen von Liebe, Freiheit, unseren Herzen, Kindern, Dummheiten, Leuten… Mitreissend, berauschend, berührend und manchmal ein wenig ausgeflippt.

Gesang, Kontrabass, Chorgesänge : Laurent Fellot
Piano, Chorgesänge : Camille Durieux
Schlagzeug, Chorgesänge : Corentin Quemener
Geige, Chorgesänge : Laetitia Gessler, Violaine Soulier
Violoncello : Elisabeth Renau
Trompete : Emmanuelle Legros
Arrangements Streichinstrumente : Benoit Black
Technische Leitung : Jérome Rio
© Foto : Fabienne Chemin

www.desfourmisdanslesmains.com

Volltarif : 32.–
Ermässigt (AHV, IV, ALV) : 29.–
Studierende : 15.–
Halbtax-Abonnement : 16.–
GA : 0.–
Abo 20 Jahre 100 Franken : 0.-

-

Abonnements

Entdecken Sie unsere Mitgliedsausweise und kommen Sie ins Theater, wie Sie es wünschen!

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten aus Nebia:

Vielleicht gefällt es dir auch

X