Compagnia Baccalà

Oh Oh

Sa 26.09.20 um 20:30

Fremdveranstaltung

///// 25 % Ermäßigung auf diese Veranstaltung für Besitzer eines Nebia-Generalabonnements oder eines Nebia-Halbtax-Abonnements. /////

Die preisgekrönte Compagnia Baccalà, bestehend aus Simone Fassari und Camilla Pessi, hat mit dem über 600 Mal in über 50 Ländern aufgeführten Programm Pss Pss moderne Clowngeschichte geschrieben und zu Tränen gerührt, nun sind sie mit ihrem neuem Programm Oh Oh zurück.

Die liebenswerten, skurrilen und schüchternen Charaktere ihres Clown-Duos bilden einen erfrischenden Kontrast zu den zahlreichen Clownklischees, jedoch ohne die ruhmreiche Tradition der Clownerie zu verleugnen. Inspirationen vom dummen August über den traurigen Weißclown bis hin zu Charlie Chaplin oder Buster Keaton sind immer noch zu erkennen. Mit schier überbordender kindlicher Spielfreude, dabei aber ganz ohne rote Nasen und übergroße Schuhe, stolpern diese beiden Narren auf die Bühne, diesmal auf die ganz große. Tollpatschiger Slapstick und spektakuläre Akrobatik in der schwindelerregenden Höhe einer Strickleiter unter dem Bühnendach

Erfinderisch, brillant, unfassbar komisch, aufregend – geboten wird ein atemberaubender Pas de deux zwischen Unfällen und extremer Körperbeherrschung.

Türöffnung: 19:30

Von und mit: Camilla Pessi & Simone Fassari
Regie: Valerio Fassari & Louis Spagna
Künstlerische Zusammenarbeit: Pablo Ariel Bursztyn
Zusätzliche Clown Recherche: Valerio Fassari
Komponist: Antonio Catalfamo
Licht: Marco Oliani
Kostüme: Fleur Marie Fuentes
S.O.S. Kostüme: Ruth Mäusli
Technik Luft: Françoise Cornet
Management: Kate Higginbottom
Produziert von: Compagnia Baccalà Co-Produktion: : Teatro Sociale Bellinzona & Quai des Arts Rumilly

Volltarif: 38.-
Mitglied Groovesound: 33.-
Le Singe Abo: 28.5.-
1/2 Abo Nebia: 28.5.-
AHV/IV/RAV: 33.-
GA Nebia : 28.5.-
Student / Lehrling : 33.-

Nach den geltenden Regeln (Änderungen vorbehalten):

Das Tragen einer Maske ist für diese Veranstaltung nicht obligatorisch. Für diejenigen, die dies wünschen, stehen jedoch Masken zur Verfügung stehen.

Tickets werden online verkauft, Plätze können allerdings nicht direkt ausgewählt werden. Die Sitzplätze werden von Nebia in einem zweiten Schritt, kurz vor der Aufführung, in der Reihenfolge des Eingangs der Bestellungen vergeben. Dies geschieht, um die gesundheitliche Situation des Augenblicks so weit wie möglich zu berücksichtigen und gegebenenfalls den notwendigen Abstand zwischen den einzelnen Zuschauern oder Zuschauergruppen (gleicher Haushalt oder bereits bestehende Gruppen) zu gewährleisten.

Die Kontaktdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, vollständige Anschrift) und die Plätze der Zuschauer werden aufgezeichnet und können bei Bedarf an die zuständigen Behörden weitergegeben werden. Aufgrund der gesicherten Entfernung wird jedoch das Ansteckungs- und Quarantänerisiko so weit wie möglich reduziert.

Die Bar ist vor und nach den Vorstellungen geöffnet. Die Bedienung erfolgt an der Bar (Warteschlange mit Distanzierung) und der Konsum am Tisch (Distanzierung zwischen den Tischen). Entsprechend den geltenden Vorschriften werden Kontaktdaten pro Tisch erfasst.

Die verschiedenen Bereiche des Theaters werden regelmässig gereinigt und desinfiziert. Händedesinfektionsmittel steht vor Ort zur Verfügung.

Abonnements

Entdecken Sie unsere Mitgliedsausweise und kommen Sie ins Theater, wie Sie es wünschen!

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten aus Nebia:

Vielleicht gefällt es dir auch

Peach Weber

HAHA! Das neue Comedy Festival in Biel
Do 20.05.21 um 20:30

Thomas Wiesel

HAHA! Das neue Comedy Festival in Biel
Fr 21.05.21 um 20:30

L’Absolu

Les Choses de Rien / Boris Gibé (F)
Du Sa 22.05.21
au Mi 02.06.21
X