Angels-In-America-Kushner-Philippe-Saire-nebia-biel-bienne

ANGELS IN AMERICA

Von Tony Kushner
Cie Philippe Saire (CH)

Theater auf Französisch

Do 05.03.20 um 20:00

Das Stück, das 1993 den Pulitzerpreis erhielt, ist nach dem Muster von Filmen wie Magnolia oder Short Cuts chorartig aufgebaut.

Das Theaterstück, welches das Leben mehrerer Personen in den Vereinigten Staaten der 1980er-Jahre schildert, wurde vor allem durch eine Mini-Fernsehserie mit Meryl Streep, Emma Thompson und Al Pacino bekannt. Durch seine epische Form und seine fantastischen Aspekte gekennzeichnet, setzt es den Humor als Mittel gegen widrige Umstände ein und thematisiert sensibel die Auswirkung der sich ausbreitenden Krankheit Aids auf eine Gemeinschaft und die ganze Gesellschaft. Zudem erzählt es vom Individuum, das sich, bedrängt von höheren Kräften, religiösen oder politischen Überzeugungen und dem Aufkommen einer Epidemie zu behaupten sucht.

Philippe Saire, der seine Tanzstücke häufig ausgesprochen theatralisch gestaltet hat, wendet sich hier ganz dem Theater zu, schenkt jedoch dem Körper besondere Aufmerksamkeit.

Création primée par Label+ romand – arts de la scène.

~ 150 Min. / ab 16 Jahre

Regie und Choreographie : Philippe Saire
Interpretation : Adrien Barazzone, Valeria Bertolotto, Pierre-Antoine Dubey, Joelle Fontannaz, Roland Gervet, Jonathan Axel Gomis, Baptiste Morisod
Regieassistenz : Chady Abu-Nijmeh
Dramaturgie : Carine Corajoud
Lichtdesign : Eric Soyer
Ton : Jérémy Conne
Bühnenbild : Claire Peverelli
Kostüme : Isa Boucharlat
Technische Leitung : Vincent Scalbert

Verwaltung
: Valérie Niederoest
Vertrieb : Gabor Varga / BravoBravo
Produktion & Kommunikation : Martin Genton
Mediation : Florence Proton
Produktion : Cie Philippe Saire
Koproduktion : Comédie de Genève, Arsenic – Centre d’art scénique contemporain – Lausanne, Théâtre Benno Besson – Yverdon-les-Bains, Théâtre des Martyrs – Bruxelles
Unterstützt von : Label+ romand – arts de la scène, Loterie Romande, Fondation de Famille Sandoz,
Sophie & Karl Binding Stiftung.

La Cie Philippe Saire est au bénéfice d’une convention de soutien conjoint avec La Ville de Lausanne, le Canton de Vaud et Pro Helvetia – Fondation suisse pour la culture. Elle est compagnie résidente au Théâtre Sévelin 36 – Lausanne.

www.philippesaire.ch


Volltarif
: 42.–
Ermässigt (AHV, IV, ALV): 38.–
Studierende/Lehrlinge/Kinder: 15.–
Nebia-Halbtax-Abonnement: 21.–
Nebia-GA: 0.–
Abo 20 Jahre 100 Franken: 0.-

Abonnements

Entdecken Sie unsere Mitgliedsausweise und kommen Sie ins Theater, wie Sie es wünschen!

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten aus Nebia:

Vielleicht gefällt es dir auch

Wild-West-Women-western-theatre-nebia-biel-bienne

WILD WEST WOMEN

Théâtre de L’ÉCROU (CH)
Association F.M.R. [Fais-Moi-Rêver] (F)
So 23.02.20 um 15:00

17 Februar 2020 - 23 Februar 2020

  • Nov. 25, 2019 - Dez. 01, 2019
  • Dez. 02, 2019 - Dez. 08, 2019
  • Dez. 09, 2019 - Dez. 15, 2019
  • Dez. 16, 2019 - Dez. 22, 2019
  • Dez. 23, 2019 - Dez. 29, 2019
  • Dez. 30, 2019 - Jan. 05, 2020
  • Jan. 06, 2020 - Jan. 12, 2020
  • Jan. 13, 2020 - Jan. 19, 2020
  • Jan. 20, 2020 - Jan. 26, 2020
  • Jan. 27, 2020 - Feb. 02, 2020
  • Feb. 03, 2020 - Feb. 09, 2020
  • Feb. 10, 2020 - Feb. 16, 2020
  • Feb. 17, 2020 - Feb. 23, 2020
  • Feb. 24, 2020 - Mär. 01, 2020
  • Mär. 02, 2020 - Mär. 08, 2020
  • Mär. 09, 2020 - Mär. 15, 2020
  • Mär. 16, 2020 - Mär. 22, 2020
  • Mär. 23, 2020 - Mär. 29, 2020
  • Mär. 30, 2020 - Apr. 05, 2020
  • Apr. 06, 2020 - Apr. 12, 2020
  • Apr. 13, 2020 - Apr. 19, 2020
  • Apr. 20, 2020 - Apr. 26, 2020
  • Apr. 27, 2020 - Mai 03, 2020
  • Mai 04, 2020 - Mai 10, 2020
  • Mai 11, 2020 - Mai 17, 2020
Mo17
Di18
Mi19
Do20
Fr21
Sa22
So23

23Feb.15 h 00 min19 h 30 minWILD WEST WOMENThéâtre de L’ÉCROU (CH)
Association F.M.R. [Fais-Moi-Rêver] (F)

X