À s’asseoir sur un banc

Conversation sucrée-salée entre deux inconnus
Cie Primo d’abord

Fr 09.12.22 um 12:15

Zur Mittagszeit sitzen zwei Personen auf einer Bank. Sie verzehren ihren Imbiss in sicherer Entfernung voneinander und beobachten das Geschehen auf der Strasse. Nach und nach kommen sie miteinander ins Gespräch. Ihre Unterhaltung dreht sich um das Wetter, den Geschmack ihres Essens und die Kleidung der Passanten. Der Dialog wird immer intimer und führt bald zu ernsteren Überlegungen. Die beiden Figuren, die sich für so unterschiedlich hielten, lernen sich kennen. Als sie sich trennen, wird das Gespräch wieder oberflächlich und endet erneut beim Wetter. In einem letzten Austausch stellen sie jedoch fest, dass sie eine bis dahin ungeahnte Gemeinsamkeit haben.

 

Dauer: 60 Min. (Mahlzeit inbegriffen)

Für alle, ab 12 Jahren

Text: Yann Guerchanik
Mit: Yves Jenny und Vincent Rime
Gemeinsame Inszenierung mit der Hilfe von Julien Schmutz

Volltarif: 32.-
Reduziert (AHV, IV, RAV): 29.-
Studenten / Kinder / Lehrlinge: 23.-
Bühnenschaffende:
 23.-
KulturLegi Caritas: 23.-
Nebia Halbtax
23.-
Nebia GA: 15.-
Kultur GA: 15.-

Abonnements

Découvrez nos cartes d’adhérents et venez au théâtre selon vos envies !

Suivez toute l'actualité de Nebia grâce à notre newsletter mensuelle :

X