Ein Nussknacker • Nebia

Ein Nussknacker

Zu Weihnachten erhält Clara einen Nussknacker. Im Laufe der Nacht vollzieht sich der Zauber: Das Spielzeug wird lebendig und der Nussknacker entpuppt sich als Prinz. Dieser erzählt ihr eine Geschichte: „Es war einmal eine Prinzessin, die von einer Mäusekönigin verhext und in eine Puppe verwandelt wurde. Um ihrem Schicksal zu entkommen, musste ein Mann her, der eine Nuss mit seinen Zähnen knacken konnte …“ Bouba Landrille Tchouda macht aus diesem Märchen ein zauberhaftes, farbenprächtiges Stück. Er entscheidet sich hierbei für eine geschickt dosierte Mischung aus zeitgenössischem Tanz, Hip Hop und Capoeira, wodurch die Lebendigkeit der Tänzer zu voller Geltung kommt. Zur Musik der Gegenwart ausgebildet vermitteln sie dennoch auf wundervolle Weise die sprudelnde Energie von Tschaikowskis Musik. Eine pure Freude für jedes Alter!

X
X