L'emmerdeur • Nebia

L’emmerdeur

Die Handlung spielt in zwei benachbarten Hotelzimmern. Im ersten befindet sich François Pignon, ein depressiver Handelsvertreter. Seine Frau hat ihn gerade verlassen und er ist in diesem Hotel, um sich umzubringen; doch all seine Versuche scheitern kläglich. Im Nachbarzimmer ist Ralph Milan, ein Profikiller, der zum Töten da ist. Natürlich verkompliziert sich das Ganze als die Tür zwischen beiden Zimmern plötzlich aufgeht. François Pignon, die Nervensäge schlechthin, wird zum störenden Sandkorn in Ralph Milans‘ Mordgetriebe. Dieses Stück, welches in der Kinofassung durch das Spiel von Jacques Brel und Lino Ventura grosse Bekanntheit erlangte, war der erste öffentliche Auftritt der Figur François Pignon, einem lustigen armen Kerl, dem man auch in vielen anderen Abenteuern wiederbegegnet.

X
X