Le fils qui... • Nebia

Le fils qui…

Willkommen in den 60er Jahren bei dieser Bieler Migrantenfamilie, deren unzählige Widersprüche hier mit Witz und Ironie unter die Lupe genommen werden. Allein auf der Bühne spielt der Schauspieler sowohl den Vater, ein Fan schmalzigen italienischen Schlagers, den Bruder, ein Profi-Fussballer, die Mutter, die Grossmutter, die Tante als auch sich selbst, etwas verloren inmitten seiner durchgeknallten Familie. In ihrem Wohnzimmer erklingen alle möglichen Akzente – italienisch, rätoromanisch, neapolitanisch, schweizerdeutsch – quer durcheinander. Und es kommt natürlich zu zahlreichen Unstimmigkeiten und Missverständnissen zwischen den verschiedenen Generationen. Zurück in der Schweiz nach seinem Schauspielstudium in Lüttich, bringt uns Sandro De Feo dieses ungewöhnliche Universum, das kulturelle Labyrinth in dem er aufgewachsen ist, durch dieses dynamische und eigenartige Theaterprojekt so nah wie nie zuvor.

X
X