Et il n'en resta plus aucun • Nebia

Et il n’en resta plus aucun

Zehn Personen, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, landen nach einer geheimnisvollen Einladung zusammen auf einer Insel. Es verstirbt einer nach dem anderen. Wer ist für diese Morde verantwortlich? Diese Intrige hält uns von Anfang bis Ende in Atem. Robert Sandoz schreckt vor keiner Herausforderung zurück. Nachdem er meisterhaft den japanischen Science-Fiction Roman Kafka am Strand, die Graphic Novel Le combat ordinaire von Manu Larcenet und Vaudevilles Monsieur chasse! in Szene gesetzt hat, wagt er sich nun an einen Kriminalroman – und an was für einen! Mit legendären Talent machen sich der Regisseur, seine wundervollen Schauspieler und sein treues Gefolge von Technikern, Bühnenbildnern u.a. einen Spass daraus, uns Angst einzujagen!

X
X