Bob'Art • Nebia

Bob’Art

Die fünf jungen Tänzer, die erst kürzlich ihre eigene Company in Brüssels gegründet haben, stammen alle aus der Schule Rudra-Béjart, und vier von ihnen haben im Béjart Ballet Lausanne unter der Direktion von Maurice Bejahrt getanzt. Das sagt eigentlich schon viel über ihre herausragenden künstlerischen Fähigkeiten aus. Von zwei Musikern und einem Schauspieler begleitet entwerfen sie in diesem Stück eine humorvolle Satire die zeitgenössischen Künste. Die aktuelle Tendenz der szenischen Künste, die die Werke unvermeidlich vom Publikum – und sogar von der Kunst selbst – entfremdet, wird besonders aufmerksam unter die Lupe genommen. Durch den vorherrschenden komischen Ton und die starke narrative Struktur mit einer qualitativ hochwertigen Choreographie verbunden, mutiert Bob’Arts zum Leckerbissen sowohl für Tanzliebhaber als auch für Neulinge … und für all diejenigen, die immer Angst davor hatten, ein zeitgenössisches Tanzstück zu sehen und nur Bahnhof zu verstehen.

X
X