END PARTY

Cie MiMesis

Theater auf Französisch

Sa 16.03.19 um 20:00
So 17.03.19 um 18:00

Ein Karaoke, eine durchfeierte Nacht, zwei Frauen, Siegried und Dina, deren Schicksale sich kreuzen. Rekonstruktion eines Parcours bis zum Schlussdrama.

Von dem Augenblick an, da sich die Wege zweier junger Frauen kreuzen, lässt uns ein durch Flash-Backs und Flash-Forwards geprägter Bericht ihrem seltsamen Parcours folgen. Dina, eine junge franko-arabische Frau, ist in der letzten Nacht der Freiheit vor ihrer Hochzeit zu einem Karaoke-Abend eingeladen. Die junge Deutschschweizerin Siegried betritt aufgrund einer Verwechslung dasselbe Karaoke-Lokal, um dort zu sterben. Weitere Personen kreuzen sich ebenfalls: die Puffmutter Madame Léonard, der Fotograf, der Hausmeister… Alle sind sie gleichermassen in ihre Einsamkeit eingeschlossen. Sich einlassen auf ihr Alleinsein und ihre Schwierigkeiten, sich von vorgeschriebenen Normen befreien und einen Platz in der Welt finden: das ist das Anliegen der Compagnie MiMesis in End Party.

Diese Aufführung ist Teil des Projekts fOrum culture, das Theater und Museen zusammenführt, um drei für Ausstellungsräume konzipierte Produktionen regionaler Kunstschaffender zu präsentieren.

~ 60 Minuten / ab 16 Jahre alt

Text : Elsa Belenguier, Lydia Besson, Sumaya Al-Attia, Vincent Scalbert
Interpretation : Sumaya Al-Attia, Lydia Besson
Bühnenbild : Elsa Belenguier
Kostüme : Lydia Besson
Licht und Video : Vincent Scalbert
Bühnenmeister : Lucas Voisard
Administration : Alice Kummer
Produktion : Cie MiMesis
Koproduktion : fOrum culture
Mit der Unterstützung von: Fondation Loisirs-Casino, Pour-cent culturel Migros, SUISA
© Foto : Cie MiMesis

In Zusammenarbeit mit dem Centre Pasquart

www.ciemimesis.net

Volltarif : 26.–
Ermässigt (AHV, IV, ALV) : 23.–
Studierende : 15.–
Halbtax-Abonnement : 13.–
GA : 0.–
Abo 20 Jahre 100 Franken : 0.-

Abos

Entdecken Sie unsere Mitgliedskarten und besuchen Sie das Theater nach Belieben.

Mit der Nebia-Newsletter, bleiben Sie über unsere Events immer auf dem Laufenden

demnächst

le dragon d'or-Roland Schimmelpfennig-robert-sandoz-nebia-biel-bienne

LE DRAGON D’OR

Roland Schimmelpfennig
L’outil de la ressemblance / Robert Sandoz
Do 09.05.19 um 20:00
X